Universitätsbuchhandlungen: Wenn plötzlich die Kunden fehlen

Universitätsbuchhandlungen: Wenn plötzlich die Kunden fehlen

Erst der digitale Wandel und jetzt Corona: Viele Universitätsbuchhandlungen stehen vor dem Aus. Die Solidarität von Stammkunden und Universitäten ist für sie überlebenswichtig. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Fahrt mit Große Heuschrecke: Jaques Poulins Roman über Amerikas historische Brüche

Fahrt mit Große Heuschrecke: Jaques Poulins Roman über Amerikas historische Brüche

Diese Indianerin weiß dem Weißen Mann einiges weiszumachen: Jacques Poulin schickt in „Volkswagen Blues“ ein seltsames Paar durch Nordamerika. Dabei suchen sie ihre Identität – und finden die von Amerika. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Regina Toepfers Studie über „Kinderlosigkeit“ im Mittelalter

Regina Toepfers Studie über „Kinderlosigkeit“ im Mittelalter

Wenn der Verzicht auf ein Kind Erlösung bringt: Regina Toepfer geht der Elternschaft im Mittelalter nach und schlägt überzeugende Bögen zur Gegenwart. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Serie: Licht an mit Hans Nieswandt: Wann dürfen Clubs wieder Clubs sein?

Serie: Licht an mit Hans Nieswandt: Wann dürfen Clubs wieder Clubs sein?

Es gibt wohl keinen besseren Ort der Welt als Seoul, um Corona auszusitzen. Dank der kollektiven Disziplin konnte ich sogar in einem Club auflegen. Warum die Normalität trotzdem noch weit weg ist. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Popkolumne: Auf die Zukunft, es lebe der Pop!

Popkolumne: Auf die Zukunft, es lebe der Pop!

Es ist „List Season“, Zeit für Bestenlisten und Jahresrückblicke also. Eine kleine Bilanz der großen Pop-Bilanzen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Vormärz – Nachmärz“: Was für ein Abendrot

„Vormärz – Nachmärz“: Was für ein Abendrot

In seiner fulminanten Darstellung der deutschsprachigen Literatur zwischen 1830 und 1870 entzieht Peter Sprengel den Vorurteilen über die Autorinnen und Autoren dieser Zeit den Boden. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Roman von Meg Wolitzer: Ohne Sahne und Sensation

Roman von Meg Wolitzer: Ohne Sahne und Sensation

Die leise Tragik der Familienbande: Meg Wolitzers zweiter Roman „Das ist dein Leben“ aus dem Jahr 1989 ist in deutscher Übersetzung erschienen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Bühnenkünstler mit Handicap: Traut euch!

Bühnenkünstler mit Handicap: Traut euch!

Erfolgreicher Stand-up-Comedian im Rollstuhl: Was Tan Caglar geschafft hat, macht vielen Künstlern mit Handicap Mut. Das Thema Inklusion spielt im Kulturbereich eine immer größere Rolle. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Jubiläum: Der Vermittler

Jubiläum: Der Vermittler

Düsseldorf gedenkt eines Wegbereiters der klassischen Moderne in Deutschland, dem Gründer der „Kunstsammlung NRW“: Werner Schmalenbach wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Sibiriens vergessene Klaviere“: Wie kommt der Stürzwage-Flügel nach Chabarowsk?

„Sibiriens vergessene Klaviere“: Wie kommt der Stürzwage-Flügel nach Chabarowsk?

Wenn man sich auf die Suche begibt, findet man in der sibirischen Provinz erstaunlich viele erstklassige Klaviere. Die Reisejournalistin Sophy Roberts hat ihre Geschichten recherchiert. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Bruderherz“ auf Disney Plus: Hogwarts für Footballspieler

„Bruderherz“ auf Disney Plus: Hogwarts für Footballspieler

Der Film „Bruderherz“ wäre gern alles: Sportfilm, Campus-Komödie und Uni-Werbefilm. Die Sozialkritik, die in der Geschichte steckt, kommt dabei zu kurz. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Eilenbergers Klischees: Im Kopf von Simone, Ayn und Hannah

Eilenbergers Klischees: Im Kopf von Simone, Ayn und Hannah

„Feuer der Freiheit“ ist ein erfolgreiches Buch, das in diesem Jahr unter vielen Weihnachtsbäumen liegen wird: Vier Frauen retten darin die Philosophie in Zeiten des Krieges. Warum beginnt man dennoch, dem Autor zu misstrauen? Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Fotoband: Als alles noch viel schöner war

Fotoband: Als alles noch viel schöner war

Barockkirchen und Ballonfahrten, Schornsteine und Stehkragen: Ein Prachtband zeigt frühe Fotografien ausgerechnet aus der Maler-Metropole Dresden Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Neues Buch gegen Authentizitätswahn: Wie jammert ein Mann?

Neues Buch gegen Authentizitätswahn: Wie jammert ein Mann?

Es kommt darauf an, was jemand tut, nicht, was er ist, Dummkopf! Der Literaturwissenschaftler Erik Schilling kritisiert unterhaltsam den Echtheitswahn der Gegenwart. Seine Analyse hat nur einen blinden Fleck. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...