Ein Spagat zwischen Gelingen und Scheitern: Thomas Klies Buch „Recht auf Demenz“

Ein Spagat zwischen Gelingen und Scheitern: Thomas Klies Buch „Recht auf Demenz“

Perspektivenwechsel mit Chancen und Risiken: Der Gerontologe Thomas Klie wirbt dafür, Demenz als Herausforderung für eine sorgende Gesellschaft zu sehen. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Die Dichterin Lili von Braunbehrens inspirierte Max Beckmann zu sieben Lithographien

Die Dichterin Lili von Braunbehrens inspirierte Max Beckmann zu sieben Lithographien

Die Dichterin Lili von Braunbehrens inspirierte Max Beckmann zu sieben Lithographien. Es sind Dokumente einer besonderen Künstlerfreundschaft. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Punks am Stachus: Das Literaturarchiv Monacensia zeigt die Münchner Subkultur der Achtziger

Punks am Stachus: Das Literaturarchiv Monacensia zeigt die Münchner Subkultur der Achtziger

„Wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt“, sagte Falco einmal. Jetzt befasst sich eine Ausstellung des Münchner Literaturarchivs Monacensia mit der Subkultur dieser Zeit. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Schreiben in anderen Sprachen: Wir haben Anteil an diesen Machtverhältnissen

Schreiben in anderen Sprachen: Wir haben Anteil an diesen Machtverhältnissen

Schriftsteller stehen oft vor der Entscheidung die Sprache zu wechseln. Damit verstricken sie sich in Fragen von Macht, Abhängigkeit und kolonialistischen Traditionen. Selbstreflexion einer Autorin. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Idenitätspolitik: Thomas Mann an die Front

Idenitätspolitik: Thomas Mann an die Front

Taugt der Autor zur Waffe gegen die Identitätspolitik? Ein New Yorker Ideenhistoriker bejaht diese Frage im Vorwort zu den „Betrachtungen eines Unpolitischen“. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Über Klasse schreiben: „Check your habitus“: Sauber bleiben

Über Klasse schreiben: „Check your habitus“: Sauber bleiben

Dichterinnen und Autoren folgen dem Imperativ „Check your habitus“ und schreiben über die prekären Gefühle des sozialen Aufstiegs. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Globale Gefühle: Hongkong als Metapher

Globale Gefühle: Hongkong als Metapher

Der Kolonialismus frisst seine Kinder: In den Romanen von Naoise Dolan und Ling Ma findet die westliche Zivilisation ihr Ende. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Favoriten der Woche: Herantasten an die Vergangenheit

Favoriten der Woche: Herantasten an die Vergangenheit

Fünf Favoriten der Feuilleton-Redaktion: Der Gasometer, Harzers Celan-Gedichte, Sagmeisters wunderschöne Zahlen, Crazy Horse ohne Neil Young und Franco Violas Formakkorde. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Kolumne „Was folgt“, 4. Folge: Fast alle sind jünger als ich – nur die Viren sind älter

Kolumne „Was folgt“, 4. Folge: Fast alle sind jünger als ich – nur die Viren sind älter

Schriftsteller Michael Krüger gibt aus der Einöde einige unerbetene Ratschläge und vor allem Leseempfehlungen, um genau jetzt nicht dem Wahnsinn anheimzufallen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Klug, doch ohne Besserwisserei

Klug, doch ohne Besserwisserei

Was zog jede Zeit neu an Mozarts Musik an? Wie soll man sie interpretieren? Ein exzellenter Band mit Gesprächen und Essays zum Mozartfest Würzburg ist fast zu einem Handbuch geworden. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Kae Tempest: Und der Herzschlag gleicht sich an

Kae Tempest: Und der Herzschlag gleicht sich an

Kae Tempest steht zum ersten Mal wieder in Barcelona auf der Bühne – nach einem Outing und einem Essay über die Kraft der Kunst. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Delta Kream“, das neue Album der Black Keys: Der schmuddelige Stiefbruder

„Delta Kream“, das neue Album der Black Keys: Der schmuddelige Stiefbruder

Der Mississippi Hill Country Blues ist die längste Zeit ein Nischengenre gewesen. Die Black Keys zeigen auf ihrem neuen Album „Delta Kream“, was diese Musik wirklich ist: die Wurzel des Pop. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Corona und Solidarität: Es kommt der Tag

Corona und Solidarität: Es kommt der Tag

Wenn die Pandemie vorbei ist, werden wir dann solidarischer sein, oder doch eher weitermachen wie bisher? Ein Blick zurück nach vorn mit Albert Camus, dem großen Menschenkenner. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
David Goodharts Buch „Kopf, Hand, Herz“: Sinnlose Zertifikate

David Goodharts Buch „Kopf, Hand, Herz“: Sinnlose Zertifikate

Warum weniger Menschen studieren sollten und Lehrberufe viel mehr Anerkennung bekommen müssen: David Goodharts Buch „Kopf, Hand, Herz“. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...