Nicklas Brendborgs Buch „Quallen altern rückwärts“

Nicklas Brendborgs Buch „Quallen altern rückwärts“

Der Molekularbiologe Nicklas Brendborg durchsucht die Wissenschaft nach Tipps für ein längeres Leben. Dabei lässt er wenig aus, was Medizin, Pharmazie und Ernährungswissenschaften an Anti-Aging-Ideen anzubieten haben. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Internationaler Literaturpreis: Sechs Bücher auf der Shortlist

Internationaler Literaturpreis: Sechs Bücher auf der Shortlist

Vom Mücken geplagten Lappland über ein unwirkliches China bis nach Palästina und Israel: Can Xue, Aleksandar Hemon, Juhani Karila, Cristina Morales, Adania Shibli und Andrea Trompa lassen die Lesenden reisen. Quelle: DW Buch

Weiterlesen ...
Filmfestival von Cannes 2022: Austerninferno

Filmfestival von Cannes 2022: Austerninferno

Aufruhr beim Filmfestival in Cannes: Ruben Östlund lässt Gedärme explodieren, David Cronenberg zerschneidet Körper, und der Ukrainer Sergei Loznitsa zeigt historische Bilder vom Bombenkrieg. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Dokumentarfilm „United States of America“ im Kino: Bilder einer Fiktion

Dokumentarfilm „United States of America“ im Kino: Bilder einer Fiktion

Ein Land in 52 Kamera-Einstellungen: Mit dem Dokumentarfilm „United States of America“ entwirft James Benning ein meditatives Bild seiner Heimat. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
J. M. G. Le Clézio: „Bretonisches Lied“: Zeit der Verwilderung, Zeiten des Lichts

J. M. G. Le Clézio: „Bretonisches Lied“: Zeit der Verwilderung, Zeiten des Lichts

Erst kommt der Schreck, dann die Wut. Literaturnobelpreisträger J. M. G. Le Clézio erzählt von Kindern, die im Krieg aufwachsen. Das ist aktueller denn je. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Bücher des Monats: Es ist nie genug

Bücher des Monats: Es ist nie genug

Neben unerreichbaren Schönheitsnormen und den Gefahren sozialer Medien werden realitätsnah und nüchtern Gegenwart und Vergangenheit beobachtet: die Bücher des Monats Mai. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Interview mit Armin Falk: „Wir geben uns schnell mit symbolischen Wohltaten zufrieden“

Interview mit Armin Falk: „Wir geben uns schnell mit symbolischen Wohltaten zufrieden“

Der Verhaltensökonom Armin Falk erklärt in seinem neuen Buch, warum es uns so schwerfällt, das moralisch Richtige nicht nur zu erkennen, sondern auch zu tun. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Das starke Geschlecht“ im Kino: Innen ganz weich

„Das starke Geschlecht“ im Kino: Innen ganz weich

Was denken Männer wirklich über Sex? Die Doku „Das starke Geschlecht“ offenbart Erstaunliches. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“

Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“

Demonstrative Gegenwartsferne als Kommentar zur Gegenwart? Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“ provoziert genaue Beobachtung und fragt, ob ein ästhetizistisches Dasein heute noch möglich ist. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Pubertät in der Literatur: „Wir wollten einen coolen Jugendroman schreiben“

Pubertät in der Literatur: „Wir wollten einen coolen Jugendroman schreiben“

„Selma, Küsse, Kuddelmuddel“ haben die hessischen Autorinnen Laura Melina Berling und Hannah Rödel ihren Roman über Pubertät, Sexualität und Freundschaft genannt. Solch ein Buch hätten sie sich in dem Alter selbst gewünscht, sagen sie. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Interview mit Bernd Scherer: „Unser gesamtes Weltbild ist nicht mehr aktuell“

Interview mit Bernd Scherer: „Unser gesamtes Weltbild ist nicht mehr aktuell“

Wir leben in einem neuen Erdzeitalter, dem Anthropozän. Doch was bedeutet das – und was verändert sich dadurch? Ein Gespräch mit Bernd Scherer, Intendant des Berliner Hauses der Kulturen der Welt. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Bettina“ im Kino: Man kann hilflos und stark sein

„Bettina“ im Kino: Man kann hilflos und stark sein

Ein liebevoller Dokumentarfilm erzählt das Leben der DDR-Liedermacherin Bettina Wegner. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Juliane Rebentischs Buch „Der Streit um Pluralität. Auseinandersetzungen mit Hannah Arendt“

Juliane Rebentischs Buch „Der Streit um Pluralität. Auseinandersetzungen mit Hannah Arendt“

Wie konnte es nur zu diesen Inkonsistenzen und Widersprüchen kommen? Juliane Rebentisch erörtert Zwiespältiges in Hannah Arendts politischer Philosophie. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Ukraine: Bücher machen im Krieg

Ukraine: Bücher machen im Krieg

Unter Bombeneinschlägen und Raketenbeschuss hörte der „Vivat“-Verlag in Charkiw nie auf Bücher zu produzieren. Und eröffnete nun sogar ein Buchgeschäft. Quelle: DW Buch

Weiterlesen ...