Wie Ai Weiwei die Inhaftierung überlebte

Wie Ai Weiwei die Inhaftierung überlebte

Ai Weiwei gilt als einer der berühmtesten lebenden Künstler. Seine Memoiren handeln nicht nur von seinem eigenen Leben, sondern auch von Chinas Geschichte. Quelle: DW Buch

Weiterlesen ...
„1000 Jahre Freud und Leid“: Zwei Asse trumpfen auf

„1000 Jahre Freud und Leid“: Zwei Asse trumpfen auf

Der Künstler Ai Weiwei stellt in Berlin seine Autobiografie vor, im Gespräch mit dem Schriftsteller Daniel Kehlmann. Und plötzlich lässt er sich besser begreifen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Selbstversuch: Dunkel, düster, diktatorisch

Selbstversuch: Dunkel, düster, diktatorisch

Protokoll einer Vergiftung: Hans Demmel hat ein halbes Jahr lang ausschließlich rechtsalternative Medien konsumiert. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Respect“ im Kino: Die Soulmaschine

„Respect“ im Kino: Die Soulmaschine

„Respect“: Für den Kinofilm über ihr Leben hat die verstorbene Aretha Franklin noch selbst die Hauptdarstellerin ausgesucht. Eine würdige Wahl? Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Ulrich Raulffs Buch „Sauerland als Lebensform“

Ulrich Raulffs Buch „Sauerland als Lebensform“

Was am Sauerland zu loben ist: Ulrich Raulff widmet sich einem der unverstandensten Stämme unter den Deutschen und schreibt dabei auch ein Stück Autobiographie. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Die Krallenspuren der Krähe: Das Bilderbuch „Ich bin wie der Fluss“

Die Krallenspuren der Krähe: Das Bilderbuch „Ich bin wie der Fluss“

Worte wie Spiegel: In ihrem Bilderbuch „Ich bin wie der Fluss“ führen Jordan Scott und Sydney Smith einen Jungen zu sich selbst. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Drama „Hope“ im Kino: Frohes Fest

Drama „Hope“ im Kino: Frohes Fest

Der norwegische Kinofilm „Hope“ erzählt von einer schwerkranken Frau und ihrer Familie. Und zwar ohne die genreübliche Krebspornografie. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Tomi Ungerer: „Und jetzt du“: Bloß kein Puschi-muschi

Tomi Ungerer: „Und jetzt du“: Bloß kein Puschi-muschi

Tomi Ungerer ist 2019 gestorben, aber vor allem seine Kinderbücher leben weiter. Zu seinem 90. Geburtstag ist jetzt seine Gute-Nacht-Geschichte „Und jetzt du“ zum ersten Mal auf deutsch erschienen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Tomi Ungerer in der Sammlung Falckenberg: Ein getuschtes Leben

Tomi Ungerer in der Sammlung Falckenberg: Ein getuschtes Leben

Tomi Ungerers lebenssattes Werk in einer Ausstellung der Hamburger Sammlung Falckenberg: sie lässt ahnen, welche Schätze sein Nachlass noch birgt. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Wolfgang Schivelbusch wird 80: Die Arbeit der Dinge am Menschen

Wolfgang Schivelbusch wird 80: Die Arbeit der Dinge am Menschen

Der Kulturhistoriker Wolfgang Schivelbusch untersucht die wechselseitige Modellierung von Mensch und Maschine in der Moderne – und feiert 80. Geburtstag. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Michaela Karls Biographie über Isadora Duncan

Michaela Karls Biographie über Isadora Duncan

Eine mutige Exzentrikerin: Michaela Karl legt eine Biographie der Tanzpionierin Isadora Duncan vor und porträtiert nebenbei die Gesellschaft der Belle Époque. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...
Arundhati Roy: „Schreiben ist Aktivismus“

Arundhati Roy: „Schreiben ist Aktivismus“

Politik und Belletristik gehen bei der indischen Booker-Preis-Gewinnerin Arundhati Roy Hand in Hand. An ihrem Geburtstag stellen wir ihr Werk vor. Quelle: DW Buch

Weiterlesen ...
Mythos Mafia: Wie viel Literatur steckt in der Mafia?

Mythos Mafia: Wie viel Literatur steckt in der Mafia?

Ulrich van Loyen untersucht in seinem Buch „Der Pate und sein Schatten“, wie sich organisiertes Verbrechen und Erzählen beeinflussen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„À la Carte!“ im Kino: Revolution im Kochtopf

„À la Carte!“ im Kino: Revolution im Kochtopf

Die Tragikomödie „À la Carte!“ erzählt von einer der wichtigsten Erfindungen in der Geschichte Frankreichs: dem Restaurant. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...