Airbnb: Verlogen wohnen

Airbnb: Verlogen wohnen

Vor 15 Jahren startete das Wohnungsportal mit zwei Luftmatratzen in San Francisco. Es wirbt damit, dass man „echte Menschen“ trifft, „echte Erfahrungen“ sammelt. Was in dieser Fabel nicht vorkommt, ist Geld – und was mit den Städten geschieht. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Blond“ bei Netflix: Wie ein Stück Fleisch

„Blond“ bei Netflix: Wie ein Stück Fleisch

Missbrauch, Ausbeutung, Psychosen: Der Netflix-Film „Blond“ erzählt das Leben von Marilyn Monroe als finstere Schauergeschichte. Macht er sie damit noch mal zum Opfer? Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Bücher des Monats: Große Errungenschaften

Bücher des Monats: Große Errungenschaften

Die deutsche Justiz im NS-Staat, die Rettung der spanischen Literatur und der Kopfschmuck von Cher: Die Bücher des Monats. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
„Weinprobe für Anfänger“ im Kino: Jenseits der Fettleber

„Weinprobe für Anfänger“ im Kino: Jenseits der Fettleber

Die Feelgood-Komödie „Weinprobe für Anfänger“ möchte alte französische Werte verteidigen – und säuft dabei ziemlich ab. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Brianna Wiest: „101 Essays“: Ihre Spezialität: Scheinklugheit

Brianna Wiest: „101 Essays“: Ihre Spezialität: Scheinklugheit

„101 Essays, die dein Leben verändern werden“ ist der Ratgeber-Superbestseller des Jahres. Doch viele Erkenntnisse darin sind nicht bloß triviale Allerweltsweisheiten, sondern schlicht falsch. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Anke Engelke im Kino: Deine Stimme zählt

Anke Engelke im Kino: Deine Stimme zählt

Eine meisterhafte Anke Engelke spricht lippensynchron Monologe von Frauen in Carolin Schmitz‘ fesselndem Film „Mutter“. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Donna Leon zum 80. Geburtstag: Die Virtuosin der Neugier

Donna Leon zum 80. Geburtstag: Die Virtuosin der Neugier

Donna Leon hat das Bild Venedigs geprägt wie keine andere Schriftstellerin. Jetzt wird die bescheidene Bestsellerautorin aus New Jersey 80 Jahre alt. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Brianna Wiest: „101 Essays“: Hä?

Brianna Wiest: „101 Essays“: Hä?

„101 Essays, die Dein Leben verändern werden“ ist der Ratgeber-Superbestseller des Jahres. Ein guter Witz ist das leider nicht. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Michael Bully Herbig verfilmt den Fall Relotius: Selbstverliebtheit macht blind

Michael Bully Herbig verfilmt den Fall Relotius: Selbstverliebtheit macht blind

Die Verfilmung des Skandals um die gefälschten „Spiegel“-Reportagen ist ein Fettnäpfchen-Parcours. Wie meistert ihn Michael Bully Herbig mit „Tausend Zeilen“? Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Atomare Bedrohung: Putins brutalste Waffe

Atomare Bedrohung: Putins brutalste Waffe

Atomwaffen setzt man nicht ein, und man droht auch nicht damit, so lautet eine alte Übereinkunft. Mit letzterem hat Russlands Präsident bereits gebrochen, mit verheerenden Konsequenzen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Anna Burns‘ Debüt „Amelia“: In den Häusern aber wird geschwiegen

Anna Burns‘ Debüt „Amelia“: In den Häusern aber wird geschwiegen

Irische Autorinnen schreiben gegen die Gewalt an, die sich von den Straßen bis tief in die Familien gefressen hat Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Fritz Breithaupt: „Das narrative Gehirn“: Wenn alles ein Narrativ ist

Fritz Breithaupt: „Das narrative Gehirn“: Wenn alles ein Narrativ ist

Der Germanist Fritz Breithaupt überdehnt den Begriff in seinem neuen Buch so weit, dass er nahezu unbrauchbar wird. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Was ist der Westen?: Wo das Böse wohnt

Was ist der Westen?: Wo das Böse wohnt

Auch im Krieg Russlands gegen die Ukraine wird der Westen mal wieder leidenschaftlich gehasst. Wofür eigentlich? Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...
Netzkolumne: Nischen im Netz

Netzkolumne: Nischen im Netz

Früher musste man sein Popwissen im Plattenladen beweisen. Und jetzt? Hat das Internet das kulturelle Kapital des guten Geschmacks zerstört? Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...