Transhumanismus: Sind wir noch zu retten?

Der Philosoph Nick Bostrom sorgt sich um die Welt, sein Kollege Thomas Fuchs verteidigt den Menschen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Gefängnis- und Liebesgeschichte: Der schöne Mann vom Deckblatt

Ein Heftchenroman und die Geschichte der Repressionen, unter denen sein Autor Mario Cruz in Chile lebt. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Amerika und Popkultur: Ist Trump Punk?

Der US-Präsident glaubt an nichts außer sich selbst – und ist nicht trotz, sondern wegen seines ungestümen Stils zum Star seiner Wähler geworden. Warum sich die Vernüftigen aller Welt so schwer tun mit dem Phänomen Trump. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

„Bohnenstange“ im Kino: Krieg im Körper

Das dramaturgisch und visuell beeindruckende Drama „Bohnenstange“ über menschliche Beziehungen im Nachkriegsrussland. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Das System Tönnies: „Mein Chef sagt ,schneller, schneller'“

Die Doku „Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit“ beleuchtet die Fleischindustrie – und zeigt, dass der wahre Preis vom Schnitzel niemals 2,50 Euro ist. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Leben in der Pandemie: Warum Corona so anstrengend ist

Nach einem Erdbeben kann normalerweise schnell der Wiederaufbau beginnen – bei einer Pandemie geht das nicht so einfach. Über zähe Verläufe, endlose Diskussionen und warum es helfen könnte, etwas Abstand zu gewinnen. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Umbauarbeiten am Mythos: Charles Lewinskys Roman „Der Halbbart“

Auch Klio richtet: Charles Lewinsky fabuliert in seinem Roman „Der Halbbart“ mit dem Teufel um die Wette. So frech wurde die Gründungslegende der Schweiz noch nie erzählt. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...

Rachel Salamander: Engagierte Pionierin für die jüdische Kultur

Sie will neue Fäden spinnen: Die von Rachel Salamander gegründete Literaturhandlung zieht ins Museum ein. Frankfurt ist für die Literaturwissenschaftlerin kein Neuland – doch diesmal ist alles ganz anders. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...

Absturz und Selbsterkenntnis: Samu Habers Buch „Forever Yours“

Im Rausch der Glückskeksempfehlungen: Samu Haber löst Campino an der Spitze der Bestsellerliste ab. Seine Lebensbeichte hat zwar eine ganz schöne Fahne, beherzigt dafür aber Aspekte des Bildungsromans. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...

Stefanie Sargnagel: „Darf man’s auch einfach versaufen?“

Stefanie Sargnagels Roman „Dicht“ und die „Scheißdrauf-Mentalität“ einer Wiener Jugend in den Nullerjahren. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Das System Tönnies: Schnitzelwunder

Wenn das, was unser Essen kostet, nicht an der Supermarktkasse bezahlt wird: Die Doku „Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit“ beleuchtet die Fleischindustrie. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Corona: Wie eine Naturkatastrophe in Zeitlupe

„Es wälzt sich heran wie ein Gewitter, langsam, langsam; aber es hat seine Richtung genommen, es wird kommen und treffen.“ Warum die Pandemie gerade so anstrengend ist. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

US-Wahlen: „Es gibt mehr Angst in der US-Gesellschaft“

Der Historiker Timothy Snyder untersucht das Versagen der USA in der Corona-Krise. Über den Vergleich mit Europa, was ein funktionierendes Gesundheitssystem mit Freiheit zu tun hat und wie Trump versuchen könnte, trotz einer Niederlage an der Macht zu bleiben. Quelle: SZ.de

Weiterlesen ...

Eine Welt für sich: Sönke Neitzels Buch „Deutsche Krieger“

Gab es Kriegsverbrechen der Amerikaner in Afghanistan und illegale Einsätze von Bundeswehrsoldaten im ehemaligen Jugoslawien? Die spektakulären Enthüllungen des Historikers Sönke Neitzel in seinem neuen Buch „Deutsche Krieger“ – und erste Reaktionen darauf aus der Politik. Quelle: FAZ.de

Weiterlesen ...