Werner Bätzings Buch „Homo destructor“

Mehr Degrowth und Tradition wagen:Ein bäuerliches Leben alten Zuschnitts schafft wertvolle Kulturlandschaften und setzt nicht auf die Ausbeutung der Natur.

Im Sauseschritt durch die Entwicklung unserer Zivilisation: Werner Bätzing fremdelt mit der Moderne und sucht nach Wegen aus der ökologischen Krise.

Quelle: FAZ.de