Werner Herzog: „Das Dämmern der Welt“: Im Dickicht


Ein japanischer Soldat lebt 30 Jahre im Dschungel, weil die Ablösung nie kam. Seine Geschichte erzählt Werner Herzog in „Das Dämmern der Welt“.

Quelle: SZ.de