Iris Wolffs neuer Roman: Lockruf des Wassers

Stausee in den rumänischen Karpaten

Der feste Boden der Herkunft: Im Mittelpunkt des neuen Romans „Die Unschärfe der Welt“ von Iris Wolff steht eine deutschsprachige Pfarrersfamilie in einem rumänischen Dorf.

Quelle: FAZ.de