Neuer Roman über Gustav Mahler, den Höllenhund am Pult

Gustav Mahler, österreichischer Komponist und Dirigent, in den 1900er Jahren

Robert Seethalers neuer Roman „Der letzte Satz“ schafft es auf die Longlist des Deutschen Buchpreises. Darin bricht Gustav Mahler zu seiner letzten Fahrt auf. Der Autor lässt jedoch Tiefe vermissen.

Quelle: FAZ.de